Doppel in Dolceaqua

DolceaquaDolceaqua

Die alte Brücke über die Nervia – vielfotografiertes Bilderbuchmotiv in Dolceaqua. Sie ist uralt, stammt wohl aus dem 13. Jahrhundert und ist mit einem mächtigen Bogen von fast 30 Metern ein Meisterwerk der Bautechnik. Angeblich soll diese Brücke unterhalb der Doria-Burg Claude Monet zu einem Gemälde angeregt haben.Der Olivenbaum im Vordergrund ist deutlich jünger, aber nicht weniger filigran. Dolceaqua, eine der wenigen Gemeinden in Ligurien mit nennenswertem Weinbau, ist bei einer Tour durchs Hinterland einen längeren Abstecher wert.Enge, steile und dunkle Gassen, kleine Kunshandwerksläden und pittoreske Ausblicke, konzentriert auf die bezaubernde Alstadt zwischen Fluss und Burg.

Advertisements

1 Comment

  1. Wunderschöne Location, die ich bis jetzt leider nicht kannte. Das nächste Mal in Ligurien werde ich da sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s