Baiëise todësch?

Zwar gibt es auch in Ligurien ein Skigebiet, grade mal 40 Kilometer entfernt vom Meer, aber wenn man alle paar Jahre mal richtig Ski fahren will, dann muss man sich doch auf den Weg nach Norditalien machen. Das Val gardena, also das Grödnertal, ist ein Skigebiet der Superlative:die besten Pisten der Alpen, das größte Netz an tollen Abfahrten, die besten Schlutzkrapfen der Welt, die größte Holzkrippe auf dem Globus und mit dem Ladinisch eine kuriose Sprache, die in Krisenzeiten gut als Chiffriersprache gedient hätte. Eine wirklich tolle Landschaft, seit langem UNESCO Kulturerbe, und auch im Frühling oder Herbst eine Reise wert, zum Wandern und Klettern.

Advertisements

4 Gedanken zu “Baiëise todësch?

        1. Nah an den besten Pisten: Wolkenstein (Selva) – Etwas abseits, aber supergemütlich: der Drockerhof in Pufels (Bulla); dort auch das Sporthotel Platz mit guter Küche in einer saugemütlichen Stube.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s