In der Nische

07072013319

Ich will nicht immer rumnörgeln, dass sich mit dem Bau von Stuttgart 21 in der Schwabenhauptstadt ALLES zum Schlechten gewendet hat: Großbaustellen, Dauerstau, Betonorgien, Chaos im Nahverkehr. Nein, der Erdbahnhof hat nun unbestreitbar einen großen Vorzug, wenn auch nur „temporär“, wie man das neudeutsch so sagt. Mit dem Umzug der Stadtbücherei in den Würfel hinter dem Bahnhof ist auch das Wilhelmspalais am Charlottenplatz frei geworden und seit einiger Zeit der „Hotspot“ der Szene. Der klassizistische Salucci-Bau, einst Wohnstätte des letzten württembergischen Königs, ist bis zu seiner offiziellen Wiederbelebung als Stadtmuseum Bar, Gartenkneipe, Ausstellungsfläche, Poetry-Slam-Bühne, Chillout-Area und Konzertbühne geworden. Sehr fein! Die Betreiber der Wagenhallen dürfen vorerst ihr anpruchsvolles Programm nun auch mitten in der City anbieten. Derzeit läuft eine ByeBye-Austellung für Niklaus Troxler, den großen eidgenössischen Grafikdesigner, der mit Ende des Semesters an der Akademie der staatlichen Künste in Stuttgart in Rente gegangen ist. Ein anspuchsvoller Querschnitt seiner Arbeiten, garniert mit einem „Best of…“ seiner Aka-Studenten. Wer sich an den Plakaten satt gesehen hat, setzt sich am besten auf die große Außentreppe mit freiem Blick auf das Verkehrsgetöse am Charlottenplatz und einer tollen Sichtachse über die Planie bis zum Kunstmuseum. Man trinkt einen neumodischen Cocktail im Schatten des Denkmals von Wilhelm II (das ist der mit den beiden Spitzern) und hofft inständig, dass der Stadt Stuttgart, wie bei der Cranko-Schule oder anderen Bauprojekten, das Geld ausgeht und das Wilhelmspalais noch lange, lange Zeit als alternativer Spielort erhalten bleibt.

ByeBye Niklas

Advertisements

Ein Gedanke zu “In der Nische

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s