Vor der Flut

IMG_0386IMG_0391

Dieses Jahr ist das Ostergeschäft im Wortsinn ins Wasser gefallen. Mein Nachbar Giulio hat mir mit Sorgenfalten auf der Stirn erzählt, er könne sich an kein derart verregnetes, verschneites und kühles Frühjahr erinnern. Mitte Februar sind sogar die Schulen geschlossen gewesen: 15 Zentimeter Neuschneee bis runter ans Meer. Von der blühenden Riviera ist kaum was zu entdecken. Normalerweise stehen Ende März die Mimosen und die Mandelbäume in vollem Saft.

Wer am Meer einen Cappuchino schlürfen will, muss sich meistens dick einpacken. Ich habs heuer nur zweimal geschaft, im T-shirt an der Promenade zu sitzen. Den italienischen Caravaner scheint das wenig zu jucken. Über die Feiertage sind sie wieder ameisenhaft ausgeschwärmt. Mir war früher nicht bewusst, mit welcher Leidenschaft die Italiener in ihren Wohnmobilen unterwegs sind, dachte, das sei eher ein Privileg der Deutschen oder der Holländer. An langen Wocheneneden aber sind die öffentlichen Parklplätze in den Urlaubsregionen rappelvoll. Caravan an Caravan steht auf den asphaltierten Abstellflächen an Sportplätzen und Einkaufszentren.

So, als ob alles wie in jedem Frühjahr wäre, tut man in den klassischen Ferienorten. In Alassio oder Laigueglia ist alles hergerichtet für den Ansturm, der dann doch ausgeblieben ist. Die Tische stehen akurat an der Wasserfront in Reihe, die letzten Verschönerungsarbeiten an Restaurants und Kiosken sind rechtzeitig zu Karfreitag abgeschlossen worden. Nur: es fehlen die Gäste. Aber, da man nie weiß, ob sich doch jemand ans kühle Meer verirrt, ist wirklich an alles gedacht worden.

Advertisements

8 Comments

  1. Das war ja doch ein harter Einstieg in deine neue Wahlheimat! Trotzdem würde ich mit dir tauschen wollen. Immerhin gibt’s heiße Duschen am Strand, lach! Lustig, das turisti-Schild! Aber Recht haben sie, ich will auch in der Stadt keine Halbnackten sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s