Auguri & Buon anno

IMG_0255 Kann es einen schöneren Start ins neue Jahr geben, als solch einen Anblick ? Hinter dem Monte Grande geht der Mond unter, auf der anderen Seite des Tals schleicht die Sonne herein. 

Eine Sylvesternacht in Ville San Pietro ist schon ganz anders. Keine Hektik, kein Geböller, kein Feuerwerk. Nur wir auf der Dachterasse mit einigen kleinen Vulkanen, die man wohl auch noch gegenüber in Conio gesehen und sich gewundert hat, was diese verrückten tedeschi da schon wieder anstellen. Auch heute früh der ganz normale Provintalltag. Giulio, der Nachbar, spannt seine APE an, macht Maia, die junge Jagdhündin startklar, schnappt sich seine Flinte und geht wie jeden Sonn- und Feiertag mit seinen Freunden und Nachbarn auf die Jagd. Im Dorf ist es unglaublich still, alle halbe Stunde hört man die Kirchturmuhr schlagen – ein würdevolle Feiertag, der sich hier wie jeder Tag anfühlt und anhört.

Ich hatte Zeit, mich wieder ausführlich mit meinem Romanprojekt zu beschäftigen. Die Story wird eine deutsch-italienische werden, mit historischen Bezügen zur Schlacht am Monte Grande. Der Berg, der 1400 Meter hoch im Hinterland der Küste thront, war im September 1944 Schauplatz eines unerwarteten Sieges der italienischen Widerstandskömpfer gegen die deutsch-italienische Armee. Franco Bianchi wird darin eine Rolle spielen, besser bekannt als Partisanenführer „Stalin“, seine fiktiven Nachfahren,ein deutscher Oberstaatsanwalt und sein Enkel, sowie das Massaker von Bramosa an der Zivilbevölkerung.

Advertisements

7 Gedanken zu “Auguri & Buon anno

  1. Es dürfte immer gerne etwas ruhiger sein, Wassily!
    Dir und Deiner Familie wünsche ich ein wunderbares 2013 und viel Erfolg bei Deinem Projekt.
    Saludos y prospero año neuvo!

  2. So ein ruhiges Silvester hätte ich hier auch gerne gehabt, obwohl ich ja Feuerwerk an sich schön finde, aber eben nur den optischen Teil.

    Dir und deinem Buchprojekt drücke ich feste die Daumen und wünsche Dir und Deinen Lieben alles Gute für das, was so kommt im Jahr 2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s