Ungeheuer

ligurien dez12onegliaKran1

Manchmal bin ich hin- und hergerissen. Wem schenke ich nun mein Herz ? Der Eleganten oder der Umtriebigen, der Authentischen oder der Leichtlebigen, der Würdevollen oder der Geschäftigen, der Nostalgischen oder der Modernen ? Ich mag sie beide, es sind ja auch Zwillinge, zweieiige. Porto Maurizio und Oneglia bilden zusammen die Provinzhauptstadt Imperia, angeblich seit einem Dekret von Mussolini, der hier als Grundschullehrer mal seine Brötchen verdient hat. Porto Maurizio mit der sensationellen Altstadt hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Aber je häufiger ich unten am Meer bin, desto mehr fasziniert mich Oneglia mit seiner alten Industrie und dem Hafen, an dem es eine einzigartige Symbiose zwischen alten Lagerhallen, Lastkränen, millionenschweren Luxusjachten und edlen Restaurants zu bewundern gibt. Ich muss mich ja nicht wirklich entscheiden…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ungeheuer

  1. Ist doch schön wenn man quasi „zwischen den Zeiten“ sich bewegen kann, nicht? Ganz nach Tageslaune besucht man eben die Viertel oder Strassen.
    Komm gut ins Neue Jahr!
    Liebe Grüsse aus Mexiko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s