Freuden des Herbstes

Der mächtige Herbststurm, der die ligurische Küste heimgesucht und in den Bergen Schnee gebracht hat, zeigt auch seine betörende Seite. Vorne am Meer bei Porto Maurizio legen sich die Spaziergänger leicht schräg gegen den Sturm und halten krampfhaft die Schirme fest, im tosenden Mittelmeer tummeln sich die (Kite-) Surfer und genießen die ungewöhnliche Brandung – und an windgeschützten Plätzchen wie dem historischen Strandbad „Spiagga d`oro“ lässt es sich noch gut im Liegestuhl aushalten, vorausgesetzt man hat eine Decke zur Hand oder hat sich , dem Wetter angemessen, gut eingemümmelt. So schön und so ganz anders kann der Herbst an der Blumenriviera auch sein.

Advertisements

2 Gedanken zu “Freuden des Herbstes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s