Erntezeit

Im Remstal, der schönen Landschaft, die sich von Stuttgart auf die Ostalb bei Aalen zieht, hat jetzt die beste Zeit des Jahres begonnen. Es ist noch wunderbarer Altweibersommer, an einigen Reben hängen noch die satten Rotweintrauben, überall in den Gemeinden wird schon Kirbe gefeiert, der neue Wein aufgetischt und der Zwiebelkuchen in den öffentlichen Backhäusern fabriziert.

Das ist eine gute Zeit, um am frühen Morgen über der Nebelkante in den Sonnenschein zu marschieren, zum Beispiel am Korber Kopf, dort wo das Remstal landschaftlich ziemlich spektakulär beginnt. Es ist eine Freude zu sehen, wie gut sich heuer der Wein entwickelt hat. Was jetzt noch hängt, vor allem Lemberger, liegt schon über 100 Öchsle, und verspricht einen guten Jahrgang. Das freut mich für die jungen Winzer, die sich im Württembergischen in den vergangenen Jahren nach vorne gebracht und jede Menge Rotweinpreise für die mutigen Cuvées eingefahren haben.

An Familie Heid in Fellbach habe ich diesen Übergang miterleben dürfen. Den Vater, der sein Geld noch mit massenhaft Trollinger-Schoppenwein verdient hat, behutsam aus dem Betrieb genommen, ohne ihm das Gefühl zu geben, er habe alles falsch gemacht. Sein Rat war immer wichtig und nicht selten hat er ungläubig darüber gestaunt, was Sohn Markus und Frau aus dem kleinen Weingut gemacht haben. Radikale Mengenreduzierung, Experimente mit Cuvées, eine nagelneue Vinothek zum Probieren, neue Flaschen und neues Design. Der Prozess hat fast ein Jahrzehnt gedauert. Jetzt zählt Markus zu den jungen Wilden, die dem Weinland Württemberg seinen Stolz wieder zurückgeben.

Advertisements

4 Gedanken zu “Erntezeit

  1. Und gerade lese ich, dass die Württemberger bei der Verleihung der deutschen Rotweinpreise, vergeben von der Zeitschrift „Vinum“, vier erste Plätze gemacht haben. Gratulation.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s