Boxenstopp

In der letzten Zeit bin ich häufig Richtung Süden unterwegs – und logischerweise auch wieder zurück. Da ist es doch ein Segen, dass ich ein wohlgeratenes Töchterchen habe, das sich ziemlich genau auf halber Strecke zum Studium niedergelassen hat: in Luzern.

Kapellbrücke über die Reuss

Drei Stunden bis Luzern, Boxenstopp bei der Kleinen, dann nochmal drei Stunden … und schon kann man das Meer bei Genua sehen. Das ist erstens sehr praktisch und zweitens immer ein großes Wiedersehensfest. Was mach ich nur, wenn sie im Januar zum Auslandssemester nach Oslo geht ?

Advertisements

9 Gedanken zu “Boxenstopp

  1. Ich wollte auch gerade antworten „na, Fjorde anschauen“, aber das haben die anderen ja schon gesagt… Andererseits: sechs Stunden bis Genua sind doch auch sooo schlimm nicht!

  2. Dann empfehle ich gleich Røst (der Moskentraumen ist auch von hier nicht weit, wenn man denn Mahlströme braucht) und als Einstimmung ein großes und dickes Lieblingsbuch: Der Halbbruder von Lars Saabye Christensen.

  3. Der Prof meines Freundes sagte mal recht sarkastisch zu einer stotternden Referatehalterin, die nicht wusste, wo sich das Objekt ihres vergeblichen Bemühens befand: „Man könnte auch südlich von Oslo sagen….“ Seitdem ist das bei uns eine Beschreibung von Orten, die irgendwo rumliegen… Ist ein weites Feld, das „südlich von Oslo“ und lohnenswert zu bereisen, nur so als Tip…

  4. Um die Parallelität zu wahren muss Oslo die Hälfte der Strecke sein. Wo ist dann das Rückzugs-Refugium? Irgendwo kurz unterhalb des Nordpoles? (Geographie mangelhaft)

    1. Na ganz einfach. Wenn ich auf Stuttgart-Oslo nochmal 1 533 km in nördlicher Richtung draufsetze, lande ich irgendwo in der arschkalten See vor der Insel Moskenesøya.

      1. Also ich habe diese Insel, von deren Existenz ich natürlich bislang noch nichts wusste, mal bei Wikipedia nachgeschlagen. Da waren aber ganz ansprechende Bilder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s