Restposten

Es geht voran - nur noch zwei

Advertisements

9 Gedanken zu “Restposten

    1. Afra,

      ich finde, gerade in der Öffentlichkeit, besonders in öffentlichen Ämtern, gibt es viel zu viele Weicheier. Das ist auf Dauer nicht besonders bekömmlich.
      Wobei: das Gegenteil von Weichei ist nicht Hardliner – sondern Politiker mit einer glaubhaften Geradlinigkeit.

      1. Ich kann natürlich gar nicht anders als Dir zuzustimmen.
        Trotzdem vermisse ich die weichen Eier, zum Beispiel die im Glas. Hart machen die gar keine Freude. Und die Weicheier von Gastronomen behaupten, sie dürften nicht anders.

          1. Wenn sich so die tausendjährigen schreiben, eher nicht. Das erinnert mich dann doch an den Muff von tausend Jahren …
            Ein Onsenei würde ich mir aber gefallen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s