WM – und jetzt ?

„Nichts ist scheisser als Zweiter“ 

Erik Mejer (ehemaliger holländischer Bundesligaprofi)

Gratulation an Spanien, Gratulation an die junge deutsche Mannschaft, Glückwunsch an Südafrika. Gratulation auch an die deutschen Fernsehzuschauer: Bela Rethy hat erst mal Urlaub. Gratulation an die Schweizer, die Champion-Bezwinger, an Uruguay, die sympathische Mannschaft, die nichts mehr von der einstigen Kloppertruppe hat.

Jogis Jungs ? Die deutsche Mannschaft spielt endlich Fußball und arbeitet ihn nicht. Nichts mehr von „german Panzer“, aber auch nicht wirklich multikulti. Das „Neue Deutschland“ ist noch immer ein Zeitungstitel und keine Geisteshaltung.Schwule Nationalspieler oder Trainer – gibt es einfach (noch) nicht. Da passen die machtbewußten, eitlen  Funktionäre des DFB schon auf. Aber immerhin :der neue deutsche Mann  will einfach nur spielen, auf dem Fußballplatz.

Und – liebe holländische Nachbarn – kein Mitleid: „Voetbal brutal“ könnt ihr nicht. Mit Treten und Meckern gewinnt man kein Spiel.

Advertisements

2 Gedanken zu “WM – und jetzt ?

  1. Dass die Oranjes mit Härte Defizite gegenüber den überlegenen Spaniern wettmachen würden, war ja schon im Vorfeld klar. Schade, dass es ausgeartet ist. Ich stelle mir gerade vor, wie die WM-Teilnehmern erstmals wieder zusammen beim Bayern Training sind. Demichelis: „Sch…“, Ribéry: „Sch…“, van Bommel, Robben, Braafheid: „Sch…“, Butt, Lahm, Badstuber, Schweinsteiger, Kroos, Klose, Gomez: „Sch…“, Müller: „Warum?“

    Trotzdem bin ich neugierig auf den FC Bayern und die neue Saison.

  2. Stimmt genau. Nach der ersten halben Stunde hab ich mein blau-weiß-rotes Fähnchen wieder eingerollt und stillheimlich das Lager gewechselt. War ja widerlich mit anzusehen, was die Oranjes unter „Sport“ so alles verstehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s